Kulturfest 2022

Kulturfest im Parkfeld
Wendehammer Paracelsusweg, Wiesbaden-Biebrich

 

Samstag, 16. Juli 2022 - ab 17.00 Uhr



Die Kulturinitiative Parkfeld e.V. plant nach zweijähriger Coronapause wieder ein Kulturfest. Etwas kleiner als in den letzten Jahren, aber mit nicht weniger Herzblut.

Bei hoffentlich sonnigem Wetter werden eine Kreativwerkstätten für Kinder, das "Internationale Cajun Trio" und die Coverband "Sinfonie" bei allen Gästen wieder nachhaltige Impressionen hinterlassen.
 
Die Kulturinitiative Parkfeld e.V. bedankt sich beim Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden für die finanzielle und logistische Unterstützung, bei der Geno 50 – Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Wiesbaden 1950 e.G. für die langjährige Förderung und bei allen Geschäftspartnern aus der Wirtschaft, die durch Schaltung einer Anzeige zur Finanzierung des Kulturfestes beigetragen haben.

 

 

17.00 Uhr
Öffnung der Stände
Kleine Leckerein zum Essen, Weine, Bier, Cocktails und Säfte.


17.00 Uhr
Kreativwerkstatt für Kinder mit Mireille Jautz

 

17.00 bis 19.00 Uhr
International Cajun Trio

www.biber-herrmann.de/international-cajun-trio/

Nicht nur die Besetzung des Trios ist international, auch die musikalische Reise, die Yannick Monot, Akkordeonist aus der Bretagne, Helt Oncale, Fiddler aus New Orleans und Biber Herrmann, Gitarrist aus dem deutschen Rhein-Main-Delta, unternehmen, führt durch allerlei Herren Länder.
Ihre Leidenschaft indes ist der „Cajun“, die lebensfrohe Musik der kanadisch-französischen Einwanderer, in den Sumpfgebieten Louisianas.

Yannick Monot, der seit den Siebziger Jahren schon musikalische Erfolge sammelt, ist in der Band vor allem für den Akkordeon-Sound und die französischen Wurzeln zuständig.

Helt Oncale, der seine „Lehrzeit“ im „French Quarter“ / New Orleans absolvierte ist ein meisterhafter Spieler der Fiddle; Mandoline, Banjo und Gitarre und sorgt für die amerikanischen Wurzeln der Musik.

Biber Herrmann hat sich auf akustischen Folk und Delta-Blues, sowie Slide-Spiel auf der Dobro spezialisiert und bringt somit vermehrt die „blue Notes“ zum Schwingen.

Traditionelle wie auch eigene Stücke vereinen sich beim „International Cajun Trio“ zu einem musikalischen Cocktail, der mit humorvollen Geschichten und Anekdoten angereichert wird.

 

 


20.00 - ca. 22.30 Uhr
Sinfonie
www.sinfonie-revival.com

 

SINFONIE – EINE MUSIKALISCHE ZEITREISE

„Gib mir das Gefühl  zurück!“ … so lautet das Motto der Wiesbadener Rock-Band „SINFONIE“, die bereits in den 70er Jahren  in Wiesbaden gegründet wurde. Voller Leidenschaft und sichtbarer Freude an der Sache bringt Sinfonie den Sound der 60er bis 80er Jahre zurück auf die Bühne. Zusammen mit ihren ZuhörerInnen geht die Band auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte mit der Musik der Beatles, Rolling Stones, The Who, Manfred Manns Earth Band, David Bowie und vielen anderen. Mitsingen, Tanzen und in Erinnerungen schwelgen – Es wird ein wunderbarer Abend.

 

 Eintritt frei!





 

 

Der Musiker Renato Pantera ist 1994 als Komponist, Sänger, Gitarrist und Percussionist von Brasilien nach Deutschland gezogen. Aus der Zeit in Brasilien und dem Zusammentreffen verschiedener Kulturen und musikalischer Kontakte, begeistert Panteras Musik als facettenreiches Produkt dieser Begegnungen und Erfahrungen. So verwundert es nicht, daß der Musiker außer von seiner modernen, traditionellen brasilianischen Musik noch von vielen anderen Musikstilen geprägt ist: Samba-Pop, Reggae, Samba-Rock, Rap, Samba-Rap, Samba-Funk und Afro-Pop, Bossa Nova, Bossa Velha, Forró, Baião, Samba de Raiz usw.

www.renatopantera.com